Bettwanzen Allergie? Allergologen erkennen und behandeln oft übersehene Bisse

Bettwanzen allergie – Phoenix, az (15. November 2010) – brauchen sie einen weiteren grund, sich vor bettwanzen zu fürchten? sie können manchmal ungünstig anfällige reaktionen, asthmaanfälle und anaphylaxie auslösen, die allergologen bei der jährlichen logischen versammlung des american college of hypersensitivity, asthma and immunology (acaai) in phoenix vom 11.

-16. November zustimmen.

Die meisten menschen, die von bettwanzen zerkaut werden, bekommen rötliche kauflecken, die leicht störend sind. Aber diejenigen, die ungünstig anfällig sind, können ernsthaftes kribbeln, schwellungen, rötungen, nesselsucht und krämpfe verursachen.

Die wanzen können asthma auslösen, falls eine riesige ansammlung von ihnen in der luft landete. Und trotz der tatsache, dass es ungewöhnlich ist, dass diejenigen, die für die knabbereien äußerst ungünstig anfällig sind, eine anaphylaxie erleben können, eine lebensbedrohliche reaktion, die zu atembeschwerden, nesselsucht oder schwellungen oder engegefühl im rachen führen kann.

Die quelle der reaktion bleibt regelmäßig unentdeckt, da sich nebenwirkungen als knabbereien von insekten oder bremsen zusammensetzen können, sagte der allergologe richard deshazo, md, vom acaai creepy crawly extreme touchiness committee. Falls sie überempfindlichkeitsreaktionen oder asthma haben und die ursache ihrer hautprobleme nicht kennen, wenden sie sich an ihren allergologen.

Diejenigen, die ungünstig anfällig für bettwanzenkauen sind, bemerken, dass ihre knabbereien zunehmend gereizt werden. Das verkratzen kann zu einer kontamination führen.

Allergologen behandeln die chomps mit antihistaminika und kortikosteroid-cremes. Allergologen sind selten auf die behandlung von asthma vorbereitet und können patienten mit asthmaanfällen aufgrund von bettwanzen helfen.

Allergiker, die zur acaai-versammlung gehen, werden einen workshop besuchen, um sich mit der sich entwickelnden bettwanzenplage, den besten demonstrativen ansätzen und ansätzen zum gruseligen krabbelnden töten besser vertraut zu machen. Allergologen bereiten sich als teil ihrer klinischen vorbereitung auf gruselige krabbeltiere vor, zählen wespen, gelbes fell, hornissen, feuerameisen, stechfliegen, bettwanzen und andere und sind eine fabelhafte bereicherung für patienten, die glauben, dass sie gruselige krabbelreaktionen haben könnten.

Warum Allergie Bettwanzen?

allergie bettwanzen
Foto: debestenbett.blogspot.com

Bettwanzen sind das winzige insekt, das menschliches blut saugt. Sie können normalerweise entlang der bettseite, auf möbeln, matratzen, sofas, vorhängen, in den spalten von trennwänden und in anderen dunklen bereichen vorhanden sein.

Das überleben von bettinsekten hängt vollständig vom menschlichen blut ab. Ihr eigenes zuhause ständig ordentlich und einfach zu halten bedeutet nicht, dass ihr eigenes zuhause wurmlos ist; sie sind winzige kreaturen und werden ihren weg über kleidungsstücke, gepäck und so weiter entdecken.

Sobald sie im haus sind, werden sie dunkle regionen ausfindig machen, um sich zu bedecken und hauptsächlich nachts anzugreifen, was zu einer überempfindlichkeit gegen bettwürmer führt.

Woher Bettwanzen Allergie Symptome?

bettwanzen allergie symptome
Foto: debestenbett.blogspot.com

Matratzenbisse von bösartigen programmen und die damit verbundenen symptome reichen von person zu person. Angesichts der tatsache, dass bisse nicht von den bisse anderer insekten zu unterscheiden sind, besteht der einfachste weg, den zweck zu bestimmen, darin, verschiedene anzeichen und symptome wie fäkalienflecken auf ihrem bett zu überprüfen.

Bisse von matratzenwanzen sind eine allergische reaktion und werden häufig bei menschen beobachtet, die allergisch sein könnten oder an urtikaria leiden, die entzündet sein könnte, geschwollene karmesinrote regionen in jeder umgebung, in denen ein brocken aufgetreten ist (es ist eine unverheiratete poren- und hautpunktion, nicht a stück). Über 50% der menschen zeigen keine hautreaktion.

Dies bedeutet nicht, dass sie nicht mehr gebissen wurden. Es ist einfach so, dass sie möglicherweise nicht allergisch auf die bisse reagieren.

.